Charlotte Michelet

BIOGRAPHIE

[Geburtsurkunde Charlotte Michelet ]
[Geburtsurkunde Charlotte Michelet ]

 

Emmeline Clara Charlotte Michelet - Schultze wurde am 07.12.1884 als Tochter des Lederhändlers Georg Eugen Eduard Michelet - Schultze und dessen Ehefrau Clara Adelheit, geborene Hassebrauck in der Grünstr. 10/11, Berlin, geboren. Charlotte`s Grossvater Frederic Charles Edouard Schultze wurde 1838 als Adoptivkind in die Französche Kirche und in die Hugenotten Michelet - Linie aufgenommen.

 

Am 28.11.1928 heiratete Charlotte den Kaufmann Alfred Baske`, geboren am 22. Dezember in Kiel. Am 10.04.1933 wurde die Ehe geschieden und am 21.11.1939 nahm Charlotte Baske` ihren Mädchenname Michelet wieder an.

KÖPENICK

[Quelle: Wikimedia Commons, Grünstr. 10, Berlin/Köpenick. Urheber: Clemensfranz]
[Quelle: Wikimedia Commons, Grünstr. 10, Berlin/Köpenick. Urheber: Clemensfranz]

 

Als Adresse für Fräulein Charlotte Michelet war im Februar 1928 Berlin S., Friedrichstrasse 16 angeben.

1928 wohnte das Ehepaar Michelet/Baske im Elternhaus Berlin/Köpenick Grünstr. 10/11. In dem heute denkmalgeschützten Gebäude war seinerzeit das Hotel Kaiserhof ansässig. Der Tanzsaal wurde von 1913-1964 als Kino mit Namen "Lichtpalast" genutzt. Hier fanden 1928 täglich Filmvorführungen statt bei einer Kapazität von 526 Plätzen. Die Inhaber des Lichtpalastes waren Hans Baumgarten und Andre von Hetees.

 

Am 22.11.1927 erwirbt Charlotte Michelet die Parzelle 140/11 mit 7659 qm am Huschtesee in Prierosbrück käuflich vom Preussischen Staat. Hier wird in kurzer Zeit das "Sporthaus Dubrow" errichtet mit Charlotte Michelet-Baske`als Auftraggeberin.

 

FALKENBERG

[AK: Falkenberg 1940, Bürgerhäuser am Ring. Eigentum: R.Saalfeld]
[AK: Falkenberg 1940, Bürgerhäuser am Ring. Eigentum: R.Saalfeld]

 

Infolge der Weltwirtschaftskrise und der geringen Auslastung des Hotelbereichs, sowie durch konkurierende alteingessene Gasthäuser an der Dahme Flusslandschaft, ging das Sporthaus Dubrow 1930 in Konkurs und wurde durch Zwangsversteigerung  der KPD nahestehenden "Sporthaus Dubrow G.m.b.H." übertragen.

 

Seit Februar 1940 war Charlotte Michelet im über 400 km von Berlin entfernten Falkenberg in Oberschlesien, Ring 4, wohnhaft. Eine kleine Stadt mit 2.757 Einwohnern im Jahr 1939. Heute Niemodin, polnisches Staatsgebiet.